Impulse konsequent umsetzen

Nachhaltigkeitsbericht 2023

Auf die Bau- und Immobilienbranche kommen große Herausforderungen zu. Der Gebäudesektor ist in Deutschland für rund 30 Prozent des CO2-Ausstoßes verantwortlich. Diese Quote muss signifikant sinken – die Gröner Group nimmt sich dieser Aufgabe an: Wir bei der Gröner Group denken um. Wir treiben die notwendige ökologische Wende voran. Wir setzen auf eine andere Art des Bauens und eine neue Art von Gebäuden und Quartieren. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Mitarbeiter:innen und setzen uns für eine zukunftsfähige Gesellschaft ein.

Für das Jahr 2023 haben wir unseren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Dieser Folgebericht zeigt, wie wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie realisieren, zukünftigen Herausforderungen begegnen und wie wir die gesetzten Impulse konsequent umsetzen.

Nachhaltig bauen heißt, Verantwortung zu tragen.

„Die Bau- und Immobilienbranche befindet sich in einem Umbruch. Daraus ergeben sich große Chancen. Wir müssen nur mutig zugreifen und voller Zuversicht und Überzeugung handeln.“

– Christoph Gröner, CEO der Gröner Group AG

„Wir brauchen Ideen, um Innovationen voranzutreiben, wir brauchen Visionen, um neue Wege zu gehen und wir brauchen den Mut, die Welt zu verändern. Wir bei der Gröner Group gehen mit Mut voran bei Digitalisierung, Prefabrication und der ökologischen Transformation.“

– Ronald Pofalla, COO der Gröner Group AG

Unser Nachhaltigkeitsverständnis: Ökologisch. Ökonomisch. Digital.

Wir verfolgen einen innovativen Ansatz, um die Bau- und Immobilienbranche grundlegend zu transformieren. Unser Fundament bildet die Nachhaltigkeit, denn nur darauf können wir unsere Zukunft aufbauen. Anstatt uns auf Hindernisse zu fokussieren, schaffen wir bei der Gröner Group alternative Lösungswege, um einen positiven Wandel in der Welt zu bewirken.

Unser Kerngeschäft ist geprägt von ökologischen und sozialen Prinzipien. Wir setzen uns für Lebensräume in Quartieren ein, die nicht nur umweltfreundlich gestaltet, sondern auch klimaschonend betrieben werden. Dabei nutzen wir die Potentiale der Digitalisierung voll aus und finden Antworten auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Wir stehen für Fairness, Offenheit und Vielfalt in unserem Unternehmen − für ein gleichberechtigtes und inklusives Miteinander. Zudem setzen wir uns aktiv für die Chancengerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland ein.

Wir handeln verantwortungsbewusst und zukunftsorientiert, um unseren langfristigen Erfolg zu sichern und gleichzeitig einen bedeutenden Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten.

Impulse für mehr Nachhaltigkeit.

Neun Themen stehen im Nachhaltigkeitsbericht 2023 im Fokus:

vier erläutern unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten mit Bezug zu unseren Projekten,

fünf zeigen unsere Nachhaltigkeitsleistung auf Unternehmensebene.

Erneuerbare Energien

Wir streben in unseren Projekten nach einer emissionsfreien Energieversorgung mit erneuerbaren Energien unter Einsatz individuell auf das Projekt abgestimmter Technologien.

Zirkuläre Bauwirtschaft

Wir wollen einen signifikanten Beitrag zu einer kreislauffähigen Bau- und Immobilienwirtschaft leisten.

Prefabrication

Wir schaffen mit Prefabrication eine Grundvoraussetzung für zukünftiges Bauen, um Kosten-, Zeit- und Materialressourcen mit der Vorfertigung von komplexen Bauelementen zu reduzieren.

Mobilität

Wir unterstützen und fördern durch unsere Quartiere aktiv das nachhaltige Mobilitätsverhalten unserer Nutzer:innen.

Nachhaltigkeitsziele

Kosteneinsparung

Zeitersparnis

CO2-Einsparung*

* gegenüber konventioneller Bauweise und konventioneller Gas- und Stromnetzversorgung 

Klimafreundliche Mobilität

Wir nehmen durch vielfältige Mobilitätskonzepte aktiven Einfluss auf das nachhaltige Mobilitätsverhalten unserer Mitarbeiter:innen.

Klimaneutrales Unternehmen

Wir setzen auf kontinuierliche Qualifikation unserer Mitarbeiter:innen und gestalten Ausbildungsplätze attraktiv.

Aus- und Weiterbildung

Wir setzen auf kontinuierliche Qualifikation unserer Mitarbeiter:innen und gestalten Ausbildungsplätze attraktiv.

Compliance

Wir stehen für eine starke unternehmensweite Compliance, in der regelkonformes Verhalten eine Selbstverständlichkeit für alle Mitarbeiter:innen der Gröner Group ist.

Soziales Engagement

Wir setzen uns mit unserem sozialen Engagement als fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie zielgerichtet und langfristig für soziale und kulturelle Projekte ein.

Impulse konsequent umsetzen

Die Gröner Group AG hat für das Jahr 2023 ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Der Bericht stellt die Weiterentwicklung der bisherigen Nachhaltigkeitsaktivitäten dar, beschreibt unsere Nachhaltigkeitsziele und ordnet sie in die Strategie der Unternehmensgruppe ein.

Den gesamten Nachhaltigkeitsbericht 2023 erhalten Sie hier online als Flipbook zum Blättern und Lesen.