5. April 2022

Günther H. Oettinger verstärkt Beirat der Gröner Group

Der frühere Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und EU-Kommissar Günther H. Oettinger verstärkt künftig den Beirat der in Berlin ansässigen Gröner Group. Er tritt dem Gremium zum 1. Mai 2022 als neues Mitglied bei.

Neu im Beirat der Gröner Group: Günther H. Oettinger

Herr Oettinger ist Präsident der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel und Wiesbaden, und war von 2010 bis 2019 Mitglied der EU-Kommission, bis 2014 als Kommissar für Energie, danach für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft sowie ab 2017 für Haushalt und Personal. Von 2005 bis 2010 war er Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.

Der Gründer und Geschäftsführer der Gröner Group, Christoph Gröner, bekräftigt die nach vorne gerichtete Vision seines Unternehmens und sagte: „Mit Günther H. Oettinger gewinnt unser Beirat ein weiteres Mitglied mit ausgewiesener Expertise im Bereich Energie. Wir investieren aktuell sehr stark in die Bereiche erneuerbare Energien, Zero-Emission und Nachhaltigkeit, und verstärken unsere Teams in diesen Bereichen deutlich. Herr Oettinger ist jemand, der dafür nicht nur Verständnis und Sachkenntnis mitbringt, sondern der andere Menschen motivieren und mitziehen kann wie kaum ein Zweiter.“

Günther H. Oettinger unterstreicht: „Es freut mich sehr, den Weg dieses zukunftsorientierten Unternehmens als Beirat begleiten zu dürfen. Gemeinsam mit Christoph Gröner und dem gesamten Management bin ich überzeugt, dass die Gröner Group an vielen Stellen Maßstäbe setzen wird.“

Pressekontakt
Martina Serwene
T +49 30 7675948 1269
E: presse@groener-group.com